Der französische Star-DJ David Guetta wird Plattenboss: Mit Jack Back Records gründet der „beste DJ 2012“ (DJ Mag) sein eigenes Label, um sich verstärkt der Nachwuchsarbeit widmen zu können. Der erste Künstler, der auf Jack Back Records veröffentlichen wird, ist der niederländische DJ Nicky Romero, dessen Debüt-Single „Metropolis“ auch auf der neuesten „F*** Me I’m Famous 2012“-Compilation zu hören ist, die seit dem 29.06.2012 erhältlich ist. Seitdem hält sich der Track hartnäckig auf dem zweiten Platz von beatport.com.

Aber die Bühne ist natürlich noch immer Guettas Hauptbetätigungsfeld: Nach dem umjubelten Gig in der 02-Arena in Hamburg am 19.05. feierte der sympathische Franzose am vergangenen Sonntagabend in der Berliner Arena Treptow mit seinen Fans eine Riesenparty. Unter dem Motto „Nothing But The Beat“ wurde sowohl nach den neuen Hits, wie „I Can Only Imagine“ und „Titanium“ und fast schon Klassikern wie „When Love Takes Over“ und „Memories“ ausgelassen getanzt.

Inzwischen wurden noch zwei weitere Konzerte für Deutschland bekannt gegeben, neben München (am 21.07.) wird David Guetta im Winter in Mannheim (14.12.) und in Düsseldorf (15.12.) den Schnee zum Schmelzen bringen.