“Ich will das Unmögliche möglich machen – am besten noch vor dem Frühstück!” – das sagt Dänemarks Pop-Chamäleon Aura Dione über sich und erinnert uns damit auch an ihren überwältigenden Erfolg der Single “I Will Love You Monday”, die 2009 zu einem echten Smash-Hit wurde. Nun meldet sich die Sängerin mit dänischen, spanischen, französischen und faröischen Wurzeln und einem nicht minder wilden musikalischen Mix auf dem Album “Before the Dinosaurs” zurück.

Before the Dinosaurs

Als Sängerin, Songwriterin und Texterin beweist sie hier erneut ihr Multitalent und zeigt mit einfühlsamen Balladen, exotischen Rhythmen und dem Mix aus Folk, Rock, Pop und Elektro wie man sich eindrucksvoll zurückmeldet. Das neue Album überzeugt – vom ersten Takt an. Und sicherlich haben viele von euch schon die erste Single-Auskopplung “Geronimo gehört”.

“In meiner erste Single, „Geronimo“ geht es um den Mut zur Freiheit und um den Mut der Liebe”, sagt Aura. „Geronimo“ lädt dazu ein, über die grundlegenden Prinzipien der Pop Art des 21. Jahrhunderts neu nachzudenken. Ich habe angefangen Lieder zu schreiben, als ich noch ein Kind war und ich habe so viel auf dieser spannenden Reise gelernt, die mich genau dahin geführt hat, wo ich jetzt bin, dabei habe ich aber nie mich selbst oder gar meine Gefühle verloren. Meine Musik ist mein Baby – ich möchte dabei zusehen, wie es wächst und sich entwickelt. Wir alle müssen versuchen, unser bestes aus unserem Leben auf der Erde zu machen.”

Kleiner Tipp am Rande: Im Dezember wird Aura Dione auch durch Deutschand touren:

12.12.11 Köln, Stadtgarten
13.12.11 Berlin, Postbahnhof am Ostbahnhof
14.12.11 Hamburg, Knust
15.12.11 Darmstadt, Centralstation
18.12.11 Flensburg, Deutsches Haus

Eingehende Suchanfragen: