Es gibt Kopfhörer und Kopfhörer. Da hätten wir zum Einen die kleinen Knopfkopfhörer, die man vom MP3-Player her kennt und die natürlich dauernd irgendwo verloren gehen oder nach kürzester Zeit den Geist aufgeben. Dann hätten wir da noch die Megabrummer mit 7.1 Surround-Sound, Vibration, Bass-Woofer und sonstigem Schnickschnack, den keiner braucht. Aus dem Hause beyerdynamic erreichte uns nun ein Kopfhörer, den genau den Mittelweg beschreitet. Ein Kopfhörer für Zwischendurch? Nur “für den Kick für den Augenblick” ?

Beyerdynamic DTX 300 p

Der “DTX 300 p” verfolgt einen ganz anderen Ansatz. Er will der perfekte Begleiter für unterwegs sein und unterstreicht das schon beim Auspacken mit seiner Formgebung. Die beiden Hörmuscheln sind elegant designed, decken dabei aber eben nicht das ganze Ohr ab, sondern nur den Innenbereich. Dennoch ist der Tragekomfort überraschend gut – es drückt nichts, es quetscht nichts und auch bei längerer Tragezeit tun einem die Ohren nie weh. Das liegt im erweiterten Sinne des Wortes sicherlich auch an den guten Klangeigenschaften, die der “DTX 300 p” bieten kann. Trotz seiner Größe kann der Kopfhörer auch mit den großen Brüdern mithalten und fällt nicht klangtechnisch nicht ab. Die Musik klingt wuchtig, die Bässe sind in der Tat besonders beeindruckend. Das Motto “Size matters” scheint hier nicht zu gelten.

Stattdessen punktet das “DTX 300 p” mit anderen Werten: So lässt es sich beispielsweise platzsparend zusammenfalten. Kopfbügel und die Gehäuseschalen lassen sich einfach zusammenklappen, wobei die Konstruktion an eine solide Sonnenbrille erinnert – nur eben noch einen Tick massiver, als man jetzt meinen könnte. So wirkt der Kopfhörer trotz seiner fragilen Erscheinung überaus robust und macht somit auch beim Sport eine gute Figur. Mit einem schicken Transportbag in zeitlosem schwarz passiert dem Kopfhörer auch dann nichts, wenn man es mal in die Tasche pfeffern muss, um zur Bahn zu eilen. Das Transportcase macht einen ebenfalls sehr robusten Eindruck und dürfte den Kopfhörer auch bei starklen Beanspruchung noch überdauern.

Technische Details

  • Wandlerprinzip: dynamisch
  • Arbeitsprinzip: geschlossen
  • Übertragungsbereich: 25Hz bis 18kHz
  • Impedanz: 32 Ohm
  • Schalldruckpegel: 104dB
  • Kabel: 1.2 Meter Länge
  • 3.5mm Klinkenstecker

Eingehende Suchanfragen: