Mit einem Paukenschlag hat Dell in diesem Frühjahr seine Produkte im Consumer-Bereich revolutioniert und wird diese auch auf der IFA in Berlin präsentieren. Vom 31. August bis zum 5. September haben die Besucher die Möglichkeit, durch den knapp 700 qm großen Dell Technology Park zu flanieren und dort alle nur erdenklichen Geräte zu sehen und selbst auszuprobieren.

In eigens für verschiedene Interessengruppen eingerichteten Bereichen können sich Anwender einen Überblick über die neuesten Ultrabooks, Notebooks und PCs von Dell verschaffen:

Lädt der Familien-PC die Fotos vom letzten Sommerurlaub mal wieder nur im Schneckentempo hoch oder ist das coole Mathe-Lernprogramm fürs neue Schuljahr nicht mit dem heimischen Rechner kompatibel? In der Family Zone können Familien, Schüler oder Studenten sehen, wie sich aktuelle Dell-Systeme unter anderem für Bildung und Unterricht nutzen lassen, zum Beispiel auf den neuen Notebooks der Inspiron- bzw. Inspiron-Special-Edition-Reihe.

Der Notebookmarkt steht in diesem Jahr ganz im Zeichen von “leicht & leistungsstark”. Die Ultrabooks sind auf dem Vormarsch und überzeugen sowohl im privaten als auch im Business-Umfeld mit ihrer Rechenpower, einer flachen und kompakten Bauweise und langer Akkulaufzeit. Dell zeigt in der Mobility Zone, wie sich die neuesten Dell-Ultrabook-Modelle Inspiron 14z und XPS 14 unterwegs optimal nutzen lassen.

Natürlich kommen auch die Gaming-Fans nicht zu kurz. In diesem Jahr wird es wieder eine Alienware Area geben, in der die aktuellen Systeme, ausgestattet mit der neuesten Intel- und NVIDIA-Technologie, live erlebt und getestet werden können. Zudem gibt es im Rahmen einer Alienware Gaming Competition tolle Preise gewinnen.

Für die geschäftstüchtigen Messe-Besucher präsentiert Dell im Small Business Solutions Space seine Business-Notebooks der Vostro-Reihe und demonstriert wie kleine Unternehmen und Start-ups mit den Lösungen von Dell ihre Effizienz weiter steigern können.

Und wer sich vom Messetrubel einfach mal eine Auszeit gönnen möchte, der kann sich im Technology Park auf die “Lichtung” zurückziehen und dort in aller Ruhe die Produkte von Dell ausprobieren oder einfach die virtuelle Aussicht auf Berlin genießen.

Eingehende Suchanfragen: