Die in England 2011 produzierte Miniserie Mad Dogs von Chris Cole erzählt von der Freundschaft und dem Älterwerden fünfer Freunde.

Verrückte Hunde!

Rick, Baxter, Woody und Quinn sind schon seit vielen Jahren Freunde und halten bereits seit ihrer Schulzeit wie Pech und Schwefel zusammen. Inzwischen sind die Herren in den Vierzigern und haben alle ganz unterschiedliche Leben hinter sich.Zu der Gruppe gehört auch Alvo, der mit seinem Immobiliengeschäft reich geworden ist und nun auf Mallorca lebt, wo er sich zur Ruhe setzen will. Da er sein Unternehmen verkaufen möchte, lädt er seine vier alten Freunde ein, denen er den ganzen Trip auf die Ferieninsel bezahlt.Zunächst lassen es sich alle in der beeindruckenden Villa ihres Gastgebers mit gutem Essen und reichlich Alkohol gut gehen. Alle sind sehr entspannt und schwelgen in schönen Erinnerungen.Doch dann fängt Alvo an, seine Freunde mit merkwürdigen Fragen über ihr Leben vorzuführen. Als sie abends nach einem luxuriösen Segeltörn in die Villa zurückkehren, werden sie von einem maskierten Mann überrascht. Nun wird ihnen schmerzlich bewusst, dass Alvo nicht der Mann ist, für den sie ihn gehalten haben.

Bewertung der DVD

Wer die Serie auf der DVD zum ersten Mal sieht, dem wird klar, dass das keine normale Serie ist. Denn Erwachsene im reifen Alter die ein Alkoholexzess nach dem anderen erleben oder ein Boot stehlen, sind nicht normal. Die DVD bietet gerade für Zuschauer in dem gleichen Alter eine hervorragende Unterhaltung, zudem können sich einige mit den Personen in der Serie identifizieren. Die Verpackung der DVD ist aus normalen Plastik, allerdings sehr robust. Zudem kann man das Cover ändern.

Extras & Qualität von Bild & Ton

Die DVD beinhaltet als Extra ein “Making of” Film, sowie ein Wendecover. Über die Qualität von Bild und Ton ist zusagen, dass das Bild sehr echt und klar wirkt und der Ton klar und deutlich ist, bei der Synchronisation wurde gute Arbeit geleistet.. Die DVD erscheint in deutscher, sowie in englischer Sprache beide Male in Dolby Digital, dies ermöglicht dem Zuschauer ein Kino reifes Erlebnis Zuhause in den eigenen vier Wänden. Untertitel sind in beiden Sprachen jeweils dabei.

Eingehende Suchanfragen: