Hawaii ist nicht nur die Insel von Sonne und Blütenzauber, von Meer und gut gemixten Drinks – Hawaii ist schon immer auch eine atemberaubende Kulisse für Regisseure, wenn es darum geht, spannungsgeladen Abenteuer als Filmhintergrund anzusiedeln, dem Verbrechen den Kampf und dem Guten den Sieg anzusagen – das Ganze gewürzt mit tollen Stunts, wilden Verfolgungsjagden und Helden wie Gangstern, bei denen die Rollenverteilung klar geregelt und das Publikum immer auf der Seite des Guten ist. Nur dem Gouverneur unterstellt und mit Sonderbefugnissen ausgestattet dürfen „Hawaii Jack“ und seine Leute alles bekämpfen, woran sich sonst niemand traut – das organisierte Verbrechen und die ausländischen Mächte.

Hawaii Fünf-Null – Die dritte Season

Genau das ist der Stoff, aus dem Blockbuster gemacht werden – und deshalb ist die Serie Hawaii Fünf Null schon seit mehr als Jahrzehnten Kult. Grund genug also, nun die dritte Staffel in einer handlichen CD-Box vorzulegen. Aus dem Hause Paramount werden knappe 20 Stunden pure Unterhaltung geliefert, die auf faszinierende Weise deutlich machen, dass auch 1970 schon perfekte Thriller gedreht werden konnte. Wer also noch einmal auf dramatische Art und Weise miterleben will, wie Steve McGarrett und seine Kumpels heldenhaft gegen das Verbrechen vorgehen, wer in 24 Episoden eindrucksvolle Kampf- und wilde Verfolgungsabenteuer zelebriert werden, für den wird diese Staffel eine echte Freude darstellen. Schade nur, dass auch die Farben und die Bildqualität an die siebziger Jahre erinnern. Etwas mehr Sorgfalt und etwas mehr Engagement bei der Neubearbeitung hätte einer solchen Serie im digitalen Zeitalter nicht nur gut getan, sondern hätte sie sicher auch verdient gehabt.

Dennoch: Unter dem Strich ist die dritte Season Unterhaltung vom Feinsten – nicht zuletzt aufgrund von bekannten Stars, die als Gäste agieren, darunter Martin Sheen und Vera Miles. Bleibt zu hoffen, dass alle elf Staffeln veröffentlicht werden – es ist ein echtes Vergnügen, die Abenteuer noch einmal erleben zu können.