Die Blu-ray “Battle of Empires – Fetih 1453″ bringt ein mit großem Aufwand produziertes Geschichtspektakel zurück ins Bewusstsein. Ohne Zweifel gehört diese gelungene türkische Produktion zu jenen wenigen Historienfilmen, die es in puncto Detailfreude und Bildgewalt mit großen Hollywood-Produktionen aufnehmen können.

Battle of Empires – Fetih 1453

1451: Nach dem Tod seines Vaters besteigt der 18-jährige Mehmed II. den Thron und wird Sultan des Osmanischen Reiches. Der junge Herrscher wird von seinen Feinden als unerfahren und schwach eingeschätzt. So auch vom oströmischen Kaiser Konstantin, dessen stolze Hauptstadt Konstantinopel mit ihren gigantischen Mauern als uneinnehmbar gilt.

Mehmed jedoch will das Werk seines Vaters vollenden, ein Weltreich zu erschaffen. Dazu muss er Konstantinopel erobern. Er stellt eine riesige Armee auf und lässt Kriegsschiffe bauen. Sein Jugendfreund Hasan verliebt sich derweil in die selbstbewusste und schöne Era, deren Vater früher der beste Kanonenbauer des oströmischen Reiches war. Nur er kann eine Kanone mit noch nie erreichter Feuerkraft entwickeln, um die Mauern Konstantinopels zu bezwingen.

Im Frühjahr 1453 marschiert das gigantische türkische Heer vor die Tore der Stadt. Während die Belagerung in vollem Gange ist, ruft Konstantin seine europäischen Verbündeten und den Vatikan zu Hilfe…

In einer spannenden und jederzeit mitreißenden Handlung um den jungen Sultan Mehmed den II. wird ein interessantes Kapitel aus der Geschichte des Osmanischen Reiches kraftvoll in Szene gesetzt. Dieser Film ist für geschichtsinteressierte Zuschauer genau so geeignet wie für Fans von historischen Abenteuer- und Action-Filmen. Mit seinen über einhundertfünfzig Minuten ist das Werk keineswegs zu lang geraten und nie langweilig. Zu beachten ist, dass er wegen mehrerer harter Kampf-Szenen erst für Zuschauerinnen und Zuschauer ab sechzehn Jahren freigegeben wurde.

Die Blu-ray kann wahlweise in deutscher oder türkischer Synchronfassung angesehen werden. Zusätzlich gibt es auch Optionen für Untertitel in englischer, deutscher und holländischer Sprache. Die Ton-Qualität in Dolby Digital 5.1 und die Bild-Qualität sind sehr gut bis herausragend. An zusätzlichen Extras auf der Blue-ray gibt es leider nur den Kinotrailer sowie eine Trailershow. Hier hätten weitere Features über die historischen Hintergründe und über die Arbeiten am Drehbuch und während des Drehs durchaus Sinn gemacht.