Wie die Wirtschaftswoche meldet, plant die Deutsche Bahn eine App zu programmieren mit der es möglich ist, Züge zu verfolgen. Dadurch soll es nun auch möglich sein, Verspätungen oder das pünktliche Kommen des Zuges nun auch selbst einzuschätzen. Die App selbst soll noch im ersten Halbjahr 2012 herauskommen. Die Wirtschaftswoche argumentiert außerdem, dass es auf alle Fälle technisch möglich sei, wie die App der Müchener S-Bahn zeigt. Mit dieser Erweiterung für euer Smartphone lassen sich schon jetzt in Echtzeit die Position des Zuges, Linie und Zugziel, die aktuelle Verspätung als Hochrechnung und Absolutwert sowie mögliche Anschlussmöglichkeiten wie Bahn etc. anzeigen. Realisiert wird das ganze über GPS.

Eingehende Suchanfragen: