Die Technik macht es möglich. Dank Smartphone und digitaler Kameras sind noch so viele Menschen wie heute zum Filmproduzenten geworden. Ein Tastendruck reicht aus, um jede Party, jedes Konzert oder Event mit Freunden digital und in bewegten Bildern zu speichern. Doch damit aus ein paar bewegten Bildern tatsächlich auch ein guter Film wird, ist einiges mehr möglich – und genau das für den Video-Designer Robert Klaßen.

Adobe Premiere Pro CS6: Schritt für Schritt zum perfekten Film

Der freiberufliche Autor, der als Experte auf dem Gebiet der Filmbearbeitung gilt, erklärt für jedermann verständlich, wie ein Film so geschnitten wird, dass er einen spannungsbogen besitzt, dass er Betrachter fasziniert und analoges wie digitales Rohmaterial auch tatsächlich in bester Manier aufbereitet. Damit dies gelingt, gibt es mit Adobe Premiere CS6 eine Software, die äußerst leistungsstark ist – damit sie in allen ihres Features jedoch auch tatsächlich nutzbar ist, bedarf es spezieller Kenntnisse, braucht Leidenschaft und Lust zugleich. Klaßen versteht es, die Software auch für durchschnittliche Nutzer so zu erklären, dass mit praxisnaher Erklärung auch eine Nutzung möglich ist, dass gängige Fehler erklärt und vor allem Wege aufgezeigt werden, wie sie vermieden werden können.

Ob Formate oder Dateinamen, ob Kompression oder Schnitt – in einem speziellen Fachkunde-Kapitel kann der Leser komfortabel, schnell und verständlich nachlesen. Mit mehr als 600 Seiten und zahlreichen Abbildungen ist das Buch sein Geld wert, denn wer einmal die Kniffe und Tricks verstanden hat, für den ist die Lektüre eine Hilfe für das Leben. Gut auch der Hartcover-Einband, der das Buch trotz intensiver Nutzung zu langer Lebensdauer führt.

Aus dem Inhalt:

  • Schnellstart
  • Ihr erster Film in 20 Minuten
  • Technisches Hintergrundwissen
  • Die Arbeitsumgebung
  • Import und Aufnahme
  • HD-Material importieren
  • Filmmaterial von Band einspielen
  • Analoges Material digitalisieren
  • Direct-to-Disc-Aufnahmen mit OnLocation
  • Clips in Bridge CS6 organisieren
  • Grob- und Feinschnitt
  • Clips einfügen und trimmen
  • Spezielle Schnitt-Techniken
  • Fotos in Sequenzen einfügen
  • Schnitt im Multi-Kamera-Modus
  • Nachbearbeitung
  • Überblendungen
  • Effekte, Zeitlupen, Titel
  • Masken und Keying, Greenscreen
  • Bildkorrekturen, Farbkorrekturen
  • Audioeffekte, Audiomixer
  • Audiokorrektur mit Soundbooth CS6
  • Export
  • Ausgabe, Archivierung
  • DVD-Authoring mit Encore CS6
  • After Effects CS6